SPD Weil der Stadt

 

Hände weg vom TrinkWasser!

Veröffentlicht in Gemeinderatsfraktion

Wasser ist das Lebensmittel Nr.1. Ohne Wasser ist jedes Leben undenkbar. Im Rahmen der Daseinsvorsorge besteht deshalb für die Kommunen die zwingende Verpflichtung zur Bereitstellung von Trinkwasser in bester Qualität und zu einem angemessenen Preis. Diese sichere Versorgung für jedermann gerät aber zunehmend unter Druck, weil auf europäischer Ebene unter dem Deckmantel der Liberalisierung die Privatisierung der Trinkwasserversorgung vorangetrieben wird. Dagegen sagen wir ganz entschieden, die Trinkwasserversorgung ist nichts für Geschäftemacher und Spekulanten, sie gehört in die kommunale Verantwortung und damit unter öffentliche Kontrolle. Kämpfen Sie mit uns für eine auch zukünftig sichere Trinkwasserversorgung in kommunaler Verantwortung. Wir laden Sie deshalb ein zu einer Diskussion über dieses Thema. Freitag, 11.7. um 19.30 Uhr, FILharmonie Filderstadt
Bernhard Weisser, Fraktionsvorsitzender

 

Besucherzähler

Besucher:803497
Heute:19
Online:1