SPD Weil der Stadt

 

Viel Neues im abgelaufenen Jahr

Veröffentlicht in Fraktion

Auch unsere Stadt konnte 2008 wieder etwas durchatmen. Im Gemeinderat musste nicht mehr nur über knappes Geld und mögliche Einsparungen diskutiert werden. Es war wieder möglich nennenswert zu investieren und sinnvoll zu unterstützen. So wurden z.B. das Johannes-Kepler-Gymnasium, die Heinrich-Steinhöwel- und die Peter-Härtling-Schule mit hohem Aufwand baulich erweitert und zusätzliches Betreuungspersonal eingestellt. Auch die Jugend(sozial)arbeit wurde mit mehr Personal breiter angelegt und auch für die Jugendvereinsarbeit konnte ein neues Förderkonzept beschlossen werden. Am Festplatz entsteht eine Kinderkrippe und in Merklingen wurde mit den ersten Arbeiten zum Bau eines Pflegheimes begonnen. Und nicht zuletzt geht es in Schafhausen und Münklingen mit neuen Baugebieten endlich voran. Bei alldem und vielem mehr erhielten wir die breite, manchmal auch kritische Unterstützung aus der Bevölkerung. Dafür ganz herzlichen Dank verbunden mit der Bitte, auch im neuen Jahr ein wohlwollendes und zugleich kritisches Auge auf die Kommunalpolitik in Weil der Stadt zu werfen.
Bernhard Weisser, Fraktionsvorsitzender

 

Besucherzähler

Besucher:803497
Heute:19
Online:1