SPD Weil der Stadt

 

Dr. Gerald Sander für Europa nominiert

Veröffentlicht in Ortsverein

Am Freitag, den 11. Juli 2008 nominierte die SPD im Kreis Böblingen, auf einer Kreisdelegiertenkonferenz in Renningen den Juristen Dr. Gerald Sander mit nur einer Gegenstimme zu ihrem Kandidaten für die Europawahl. Die positive Grundstimmung der Veranstaltung wurde verstärkt durch die Auftaktreferate unserer Stadträtin Ulrike Lucas als Kreisvorsitzende der sozialdemokratischen Frauen (ASF) zum Thema „Frauen und Europa“, durch Franzisca Engehausen, der vom Kreisvorstand vorgeschlagenen Kandidatin für die Bundestagwahl zum Thema „Kommunales aus Europa“, sowie durch Helmut Roth als AFA-Vorsitzender zum Thema „Europäische Arbeitsmarktpolitik“ und dem stellvertretenden Juso- Kreisvorsitzenden Florian Wahl, der die Auftaktreden mit einem Beitrag aus der Sicht der „Jugend in Europa“ abrundete.
In seiner überzeugenden Rede warb Dr. Gerald Sander vehement für ein soziales Europa, in dem das Trinkwasser nicht privatisiert ist und in dem die Menschen sich mit der EU identifizieren. Er plädiert für ein Europa der Bürger und fordert deshalb konsequent mehr direkte Beteiligung für die Menschen. Als Jurist und erfahrener Europarechtler ist Dr. Gerald Sander eine gute Wahl für den Kreis Böblingen.
Das vereinte Europa ist immer schon ein Herzstück sozialdemokratischer Politik.
Olaf Schairer, Ortsvereinsvorsitzender

 

Besucherzähler

Besucher:803497
Heute:19
Online:1