SPD Weil der Stadt

 

Veröffentlicht in Ortsverein
am 13.01.2010

Mit Beginn des neuen Jahres hat Dr. Tobias Brenner das Landtagsmandat in unserem Wahlkreis übernommen.

Unsere bisherige und in Weil der Stadt gerne gesehene Abgeordnete Birgit Kipfer hat nach 22 Jahren ihr Landtagsmandat niedergelegt. Wir danken ihr für diese Lange Zeit in der unsere sozialdemokratischen Interessen in Stuttgart gut vertreten wurden!

Als Zweitkandidat konnte Dr. Tobias Brenner nunmehr nachrücken. Sein Amt als Vorsitzende Richter am Landgericht Stuttgart übt er zugunsten des Landtagsmandates nicht mehr aus, sondern kann sich voll für die Bürgerinnen und Bürger einsetzen!

Auf dem Stuttgarter Dreikönigstreffen der SPD in Stuttgart hat Dr. Tobias Brenner, der auch Fraktionsvorsitzender im Kreistag ist, bereits deutlich Stellung bezogen und die Steuerpolitik der Liberalen als kommunalfeindlich kritisiert, da sie insbesondere die Zukunftsaufgabe des Ausbaus der kommunalen Kinderbetreuung gefährde.

Die Kommunen im Land hätten bereits durch die diesjährige Steuerreform Einnahmeausfälle von rund 150 Millionen Euro und ab 2011 von 250 Millionen Euro. Würden tatsächlich die weiteren Steuerpläne der Liberalen, unterstützt von einem neuen Ministerpräsidenten Mappus, umgesetzt, drohten den Kommunen eine weitere halbe Milliarde an Verlusten: „Damit würde den Kommunen endgültig die Luft zum Atmen genommen.

„Es macht doch keinen Sinn, oben Steuern zu senken, obwohl kein Geld in der Kasse ist, und unten müssen die Kommunen die Abgaben erhöhen oder gar Bäder und Bibliotheken schließen und Zukunftsinvestitionen bleiben lassen“.

Wie konkret auch wir in Weil der Stadt dies zu spüren bekommen, ist an den letztlich getroffenen und unvermeidbaren Entscheidungen des Gemeinderates zu spüren.

Besondere Schwerpunkte in der politischen Arbeit unseres MdL sind die Themen Bildung und soziale Gerechtigkeit. „In unserer Familie war ich der erste, der studieren konnte“, erinnert sich Brenner. „Ich weiß daher aus eigener Erfahrung“, so der frischgebackene Abgeordnete weiter, „wie sehr es auf Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit ankommt.“

Anlässlich unseres traditionellen „Politischen Aschermittwochs“ freuen wir uns, Dr. Tobias Brenner im Ratskeller in Weil der Stadt begrüßen zu dürfen. Ich lade Sie, liebe Leserin, lieber Leser hiermit herzlich ein uns am 17.02.2010, 19:00 Uhr zu besuchen.

Olaf Schairer

Veröffentlicht in Ortsverein
am 06.12.2009

Unser SPD-Kulturfest mit dem Kabarettisten und Kleinkunstpreisträger Thomas Schreckenberger in der fast vollbesetzten Festhalle Schafhausen war wieder ein voller Erfolg und zum 29. Mal ein weiterer wichtiger Beitrag zum kulturellen Leben in unserer Stadt. Viele Helferinnen und Helfer haben dazu mit ihrem Engagement beigetragen. Diesen Elan gilt es nun zu bewahren und in die politische Diskussion und Aueinandersetzung zu kommunalen, reginalen, landes- oder bundespolitischen Themen einzubringen. Eine nächste Möglichkeit dazu bietet die Vorstandssitzung am Montag, 07.12.09 um 19.00 Uhr im Kepler Cafe in Weil dr Stadt.

Bernhard Weisser

Veröffentlicht in Ortsverein
am 24.10.2009

Samstag, 21.11.2009, 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr.

29. Kulturfest des SPD-OV- Weil der Stadt, Ort: Weil der Stadt - Schafhausen, Festhalle

(K)eine Zeit für Helden

Über viele Jahre hinweg konnten Sie sich auf Ihr Kulturfest im November verlässlich enstellen!
So auch in diesem Jahr, lediglich der Ort hat sich geändert. In diesem Jahr werden wir diesen Höhepunkt im Jahresablauf nach einer langen Zeit
in Merklingen im Ortsteil Schafhausen veranstalten.
Ihr SPD-Ortsverein Weil der Stadt freut sich, beim diesjährige traditionellen Kulturfest den Träger des Kleinkunstpreises des Landes Baden Würtemberg 2008,

THOMAS SCHRECKENBERGER

mit seinem Programm

(K)eine Zeit für Helden

präsentieren zu können. Im Anschluss ein kleiner Vorgeschmack:

"Eine Zwischenbilanz:
Wenn man ein Alter erreicht hat, in dem man sich nicht mehr richtig jung, aber noch nicht richtig alt fühlt (zumindest nicht jeden Tag), dann kommt so langsam die Überzeugung: Früher war doch alles besser! Die Renten waren sicher, religiösen Fanatismus kannte man nur von der CSU und Leute, die im August mit Skistöcken durch den Wald liefen landeten in der Psychatrie.

Heute ist alles komplizierter:
Länger arbeiten oder früher sterben? Zum Arzt gehen oder gesund bleiben? RTL II oder Hartz IV?

Was also tun? Alles hinschmeißen? Einfach aussteigen? Auf eine einsame Insel, weit weg von den kranken Auswüchsen unserer Zivilisation? Aber was, wenn es dort kein DSL gibt?
Oder sich in Deutschland für eine bessere Zukunft einsetzen? Guido Westerwelle entführen und für einen guten Zweck Lösegeld erpressen? Aber was, wenn ihn keiner zurück will?

Und privat ist auch alles schwierig: Wo sich der Beitrag des Mannes zur Hausarbeit früher darin erschöpfte, beim saugen die Füße anuheben, so soll er heute im Haushalt mithelfen, sich um die Kinder kümmern und noch Karriere machen.

Ein Programm über gestern, heute und morgen, über Politik, Gesellschaft und das Leben.
Und natürlich dürfen auch die Helden von heute nicht fehelen: Der Kaiser Franz, die Angie, der Bundeshorst und wie sie alle heißen - nicht persönlich, aber als beängstigende Parodien...
Und das muss dann aber wirklich reichen!"

Wie immer wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein!

Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt:

12,- € im Vorverkauf bei:

Schreibwaren Scharpf, Weil der Stadt und Schreibwaren Herdtle in Merklingen.

14,- € an der Abendkasse

Ermäßigt: 6,00 € / 8,00 €

Olaf Schairer

Veröffentlicht in Ortsverein
am 01.10.2009

Wir danken allen, die ihr Wahlrecht wahrgenommen haben. Die SPD hat bei dieser Wahl auch wegen massiver Stimmenenthaltung miserabel abgeschnitten. Um so mehr danken wir den Wählerinnen und Wählern, welche die SPD in dieser schwierigen Auseinandersetzung unterstützt haben.
Bernhard Weisser

Veröffentlicht in Ortsverein
am 10.09.2009

Am 17. September 2009 kommt Frank-Walter Steinmeier zu einer Kundgebung auf den Marktplatz nach Stuttgart. Am Beginn der heißen Wahlkampfphase will unser Kanzler-kandidat für die Politik und die Ziele der SPD werben.
Beginn der Kundgebung ist 19:30 Uhr, Einlass und Vorprogramm ab 18:30 Uhr.

Besucherzähler

Besucher:803510
Heute:34
Online:2
 

Ihre BTW-Kandidatin Jasmina Hostert

Für Sie in den Bundestag - Jasmina Hostert
https://jasmina-hostert.spd.de/